Bei einem speziell für dich erstellten Cover: Schreibe mir eine Email oder Nachricht. Meine Kontaktdaten findest du unter dem Menüpunkt Kontakt. Wenn du bereits eine Vorstellung davon hast, wie dein Cover aussehen soll, beschreibe es mir so gut wie möglich. Wenn nicht, brauche ich eine Inhaltsangabe deines Buches, um zusammen mit dir die grundsätzliche Idee deines Covers zu erarbeiten. Vielleicht reichen mir deine Informationen, um einen ersten Entwurf zu gestalten, ansonsten vereinbaren wir ein Telefongespräch. Bei einem Premade: Schreibe mir eine Email mit der Nummer des Premades und den Daten, die geändert werden sollen (Titel, Autorenname). Kleinere Änderungswünsche, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, sind im Preis inbegriffen. Wie z.B. eine einmalige Farbänderung des kompletten Covers. Bei größeren Änderungen, wie z.B. der Austausch von Elementen werde ich dir ein preisliches Angebot machen.
Das kommt sehr auf die Komplexität deines Covers an und wie viele Änderungen und Nacharbeiten gemacht werden müssen. Mit 1 bis 2 Wochen solltest du rechnen. Ich muss dazu sagen, dass ich sehr auf deine Mitarbeit angewiesen bin. Je schneller du auf meine Nachfragen antwortest, desto schneller kommen wir ans Ziel. Bei einem Premade-Cover ohne zusätzlichen Änderungen kannst du mit 1 bis 3 Tagen rechnen. Bitte beachte folgendes: Cover in richtiger Auflösung versende ich erst, wenn deine Zahlung auf meinem Konto eingegangen ist. Die Zahlungsdaten stehen auf der Rechnung, die du von mir nach Erstellung erhältst. Wenn es sehr schnell gehen muss, kannst du bei mir auch per Paypal bezahlen.
Aufgrund der viel diskutierten, neueren Rechtslage bei Fotos und der unterschiedlichen Vereinbarungen und Lizenzen der verschiedenen Bildportalen habe ich mich entschlossen grundsätzlich keine Bilder von Personen zu verwenden, die man mit Gesicht erkennen kann, solange mir keine Modellvereinbarung vorliegt, die speziell für dein Werk vereinbart wurde. Da es hierbei nicht nur um Urheberrechte geht, sondern auch um das Persönlichkeitsrecht der abgebildeten Person, kann es sein, dass trotz gekaufter Lizenz, der Verwendung für dein Werk im Nachhinein widersprochen werden kann, wenn keine Modellvereinbarung vorliegt. Speziell bei Erotik- und Horror/Splatter/Trash-Büchern verzichte ich grundsätzlich auf die Abbildung von Personen, außer äußerer Extremitäten, wie Arme und Beine. Ich verwende ebenfalls grundsätzlich keine Bilder von Logos und Produkten von realen Firmen, da dies gegen das Markenrecht verstößt.
Nein, bis auf kleinere Elemente, nutze ich ausschließlich bereits fertige Bilder für die Erstellung. Wenn du z.B. für ein Kinderbuch eigens erstellte Bilder/Figuren haben möchtest, musst du dich an einen Illustrator wenden.
Im Normalfall ja. Das kommt immer auf den Einzelfall an und natürlich auch auf die Auflösung des Bildes, welches du mir geschickt hast. Solltest du mir aber ein Bild schicken, dass ein Dritter für dich gezeichnet oder fotografiert hat, brauchst du unbedingt die Einwilligung desjenigen.
Nein, du erwirbst nur das dauerhafte Nutzungsrecht am fertigen Cover. Sowohl das Urheberrecht als auch die Arbeitsdateien verbleiben bei mir.
Theoretisch ja, praktisch eigentlich nein. Nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des vorherigen Designers und auch nur mit entsprechender Arbeitsdatei des Originalcovers. Ohne Arbeitsdatei wäre es eine unter Umständen sehr zeitintensive und kostspielige Angelegenheit.
Um das Printcover zu erstellen, brauche ich die exakten Maße der Druckerei. (Inkl. Beschnittangaben) Und erst wenn die Seitenanzahl feststeht, kann die Breite des Buchrückens ermittelt werden.
Ja, darfst du. Die Titel sind von mir frei erfunden. Jedoch ungeprüft. Wenn du einen Premadetitel verwenden möchtest, musst du unbedingt selber vorher prüfen, ob der Titel verwendet werden darf.
Nein, du musst unbedingt vorher selber prüfen, ob du den Titel in der Form verwenden darfst.
Nein, nach Verkauf wird das jeweilige Premade aus dem Angebot gelöscht.